Anrufen Nachricht

Maisernte 2021 – „Hochschnitt“ einplanen

Das trockene und warme Frühherbstwetter hat die Maisabreife beschleunigt. Die Ertragserwartungen sind sehr hoch. Aufgrund der großen Mengen an Grassilage, die dieses Jahr eingebracht wurden, ist nicht mit Futtermangel zu rechnen. Daher macht unter den gegebenen Bedingungen ein „Hochschnitt“ der Maisbestände Sinn.


Hochschnitt bedeutet, einen Schnitthöhe von ca. 15 cm unterhalb des Kolbens und bringt folgende Vorteile mit sich:

  • eine höhere Energiedichte der Maissilage
  • weniger Besatz an Hefen und Schimmel, da sich diese insbesondere am unteren Teil der Maispflanze befinden
  • weniger Beanspruchung von Siloraum

Der Besatz mit Hefen und Schimmel verhält sich in den Regionen sehr unterschiedlich. Wir empfehlen Ihnen dringend den Einsatz von BONSILAGE-Siliermitteln zur effektiven Hemmung von Gärschädlingen. Dies ist eine der wichtigsten Maßnahmen zur Absicherung Ihrer Maisernte.

Ihr Kontakt zu uns
Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen? Kontaktieren Sie uns gerne.
 
Siliertipps Mais
Anschnittfläche Maissilo
Das richtige Siliermanagement ist die Basis für eine hohe Silagequalität. Hier finden Sie Tipps rund um die Silierung von Mais.