Silagewettbewerb der Landwirtschaftskammer Niedersachsen 2018

2018 war auch in Niedersachsen ein extrem trockenes Jahr. Der Aufwuchs in Grünland- und Maisbeständen war davon stark beeinträchtigt. In vielen Gegenden ergaben die Aufwüchse der ersten beiden Grasschnitte zusammengerechnet nur den Ertrag eines „normalen“ Schnittes. Dabei spielt auch das nasse Jahr 2017 eine Rolle: Überjähriges Herbstgras musste zu Jahresbeginn 2018 erst von den Flächen entfernt werden. Danach verzögerten Spätfröste den Vegetationsbeginn und später fehlte Niederschlag, um Masse zu bilden. Entsprechend kamen nach dem 2. Aufwuchs keine relevanten Erträge mehr zusammen.


Ähnlich sah es bei der Maisproduktion aus. Dieser wurde oft bereits frühzeitig und zum Teil ohne Kolben geerntet, um ein absolutes Vertrocknen zu verhindern.


Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen verzichtete vor diesem Hintergrund auf eine Prämierung der besten Gras- und Maissilagen. Die Ergebnisse liegen trotzdem vor. Dabei schnitten Silagen, die mit BONSILAGE-Siliermitteln behandelt wurden, wieder sehr gut ab. Betrieb Koopmanns erreichte mit seiner mit BONSILAGE SPEED M behandelten Maissilage den 2. Platz. Die Sandmann GbR setzte bei ihrer Grassilage BONSILAGE SPEED G ein und kam damit auf den 3. Platz.

Erfahren Sie mehr über die Praxiserfahrungen , die die Betriebe mit den biologischen Siliermitteln gemacht haben.

Ihr Kontakt zu uns
Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen? Kontaktieren Sie uns gerne.
 
BONSILAGE-PRODUKTFINDER
BONSILAGE Siliermittel für jede Silage
Welches BONSILAGE-Siliermittel könnte zu Ihnen und Ihren Anforderungen passen? Der Produktfinder verschafft Ihnen einen ersten Überblick.